So wählen Sie einen Antrieb aus

EDM 453
Schrittmotor-Treiberschaltung fĂĽr vollen, halben oder Mikroschrittmodus

Bipolarer Wechselrichter-Antrieb, 3 A pro Phase, 45 V

LVD
Niederspannungs-Hochleistungsservotreiber fĂĽr kleine und groĂźe BĂĽrsten- oder bĂĽrstenlose DC-Motoren

12-48 VDC, 7 A RMS max. kontinuierlich, 12 A RMS Spitze, CANopen-Schnittstelle

Auswahlkriterien

SCHRITTMOTOR TREIBER

Schrittmotorwicklung

Unipolarer/Bipolarer Anschluss

Treibertyp

L/R bezieht sich auf Spannungsquelle, Wechselrichter-Antrieb oder PWM sind Stromquellen

Strom- und Spannungsauslegung

Dies definiert die Stromstärke, die der Treiber liefern kann und definiert zusätzlich die Anforderungen an die Stromversorgung.

Wechselrichter-Frequenz

Die Wechselrichter-Frequenz ist die Frequenz, mit der die Motorspulen erregt werden.

Die Stromstärke wird durch das zeitbezogene Ein-/Ausschaltverhältnis geregelt.

Zusätzliche Optionen

Boost-Option, Standby-Option, Kurzschlussschutz, Ăśbertemperaturschutz

BĂĽrsten- und bĂĽrstenloser DC-Antrieb

Strom- und Spannungsauslegung

Dies definiert die Stromstärke, die der Treiber liefern kann und definiert zusätzlich die Anforderungen an die Stromversorgung.

Feedback

Typischerweise ein Inkremental-Encoder; TTL unsymmetrisch oder RS-422 symmetrisch

Servosteuerung

PWM-Frequenzbereich.

Strom, Drehzahl und Positionsmodi im Betrieb

Referenzbefehl

CANopen, serieller Befehl, Analogeingang

Zusätzliche Optionen

Boost-Option, Standby-Option, Kurzschlussschutz, Ăśbertemperaturschutz, Feedbackverlust