SHARE

Motors

Kann jeder Ihrer Motoren mit Getriebeköpfen kombiniert werden?

Wir haben die Möglichkeit alle unsere Motoren mit einem Getriebekopf auszustatten, um die von Ihnen geforderte Leistung zu erbringen. Auf den Spezifikationsseiten unserer Motoren finden Sie die Angaben, welche Getriebeköpfe für einen jeweiligen Motor montiert werden können. Unsere Anwendungsingenieure stehen Ihnen zur Besprechung Ihrer Fragen in Bezug auf die Kompatibilität eines Produkts zur Verfügung und empfehlen Ihnen das beste Produkt, das Ihren Entwicklungskriterien entspricht.

Kann Portescap Kabel und Steckverbinder dem Motor hinzufügen?

Ja, wir haben die Möglichkeiten, unsere Motorprodukte mit Kabel und Steckverbinder auszustatten. Um ein Angebot zu erhalten für die Umsetzung einer speziellen Anforderung, wenden Sie sich bitte unsere Anwendungsingenieure zu Ihrer Unterstützung.

Welche Faktoren beeinflussen die Motorgeräusche?

Unsere Motoren sind für einen leisen Betrieb ausgelegt. Dies wird durch patentrechtlich geschützte Motorausführungstechnologien und Materialauswahl erreicht. Es gibt viele zur berücksichtigende Faktoren, z.B. wie der Motor in der Anwendung montiert ist sowie die Belastung und die Drehzahl, mit denen der Motor betrieben wird. Eine weitere Erwägung ist der für den Motor und/oder das Getriebe ausgewählte Lagertyp. Bevor eine endgültige Auswahl erfolgt, muss der in Erwägung gezogene Motor/Getriebemotor in seiner Ausführung gründlich auf Geräuschpegel getestet werden, wenn dies eine der Bedingungen für die Anwendung ist.

Haben Sie Drehzahl/Drehmomentkurven verfügbar für Ihre Motoren?

Im Katalog sind viele Drehzahl/Drehmomentkurven bei den technischen Daten zum Motor angegeben. Sie können auch anfragen, für welches Produkt Sie eine Kurve benötigen und unser Anwendungsingenieurs-Team teilt Ihnen mit, ob eine Drehzahl/Drehmomentkurve verfügbar ist.

Es gibt Wellen an beiden Enden des Motors. Ist er mit einer einzelnen Welle verfügbar?

In den meisten Fällen ja. Nahezu alle Motoren sind mit Einzel- oder Doppelwelle verfügbar. Wenden Sie sich an einen unserer Verkaufsmitarbeiter, wenn Sie spezifische Informationen über Preise und Produktverfügbarkeit benötigen.

It es möglich, eine maßgeschneiderte Motorwelle zu erhalten, wie z. B. in abgeflachter oder D-Cut-Ausführung?

Ja. Sie können angeben, wo Sie eine Abflachung auf der Welle benötigen. Sie können auch angeben, ob Sie eine Bohrung durch die Welle, ein Ritzel oder Riemenrad auf der Welle oder eine bestimmte Wellenabmessung benötigen. Es können minimale Bestellmengen gelten.

Können Ihre Motoren als Generatoren verwendet werden?

Ja, Bürsten-DC-Motoren können als Generatoren verwendet werden. Der Nachteil ist, dass sie nur sehr niedrige Spannungen abgeben. Wenden Sie sich bitte zur Unterstützung an unsere Anwendungsingenieure zur Besprechung Ihrer Anwendung.

Können Ihre Motoren/Getriebemotoren industrielle Anwendungsumgebungen überstehen?

Unsere Produkte werden in unterschiedlichen industriellen Umgebungen verwendet, wie Werksautomation, Automotive-Handwerkzeuge, Montageanlagen, Bearbeitungsanwendungen, Halbleiteranlagen, HVAC und Robotik. Wir können auch autoklavierbare Motoren/Getriebemotoren für Medizin- und Dentalanwendungen anbieten. Wenn Ihre Anwendung einen Motor/Getriebemotor zur Verwendung in einer extremen Umgebung benötigt, wenden Sie sich bitte an unsere Anwendungsingenieure zwecks Auswahl des geeignetesten Produkts für Ihre Applikation.

Können Motoren an einer anderen als mit der Nennspannung betrieben werden?

Ja. DC-Motoren (mit Bürsten und bürstenlos) haben ein sehr lineares Verhalten: Die Drehzahl eines Motors ist direkt proportional zur angelegten Spannung. Für DC-Motoren ist es empfehlenswert, diese nicht schneller als mit der im Datenblatt angegebenen maximalen Drehzahl laufen zu lassen. Deshalb sollte die angelegte Spannung vorzugsweise nahe bei der Nennspannung liegen oder niedriger sein. Da die Betriebsdrehzahl die Motorlebensdauer beeinflusst, erzeugt der Betrieb mit niedrigerer Spannung bei allen Bürstenmotoren weniger Bürsten/Kommutator-Abrieb. Wenn jedoch Ihre Anwendung eine höhere Drehzahlleistung benötigt, kann der Motor auch überdreht werden. Diese Erhöhung der Drehzahl geht jedoch auf Kosten der erwarteten Lebensdauer. In bürstenlosen DC-Motoren gibt es keine Bürstenkommutation und deshalb sind die Kugellager ausschlaggebend die Lebensdauer. Unsere magnetische Ausführung optimiert jedoch die Eisenverluste im Bereich der Nenndrehzahl. Eisenverluste sind proportional zum Quadrat der Drehzahl. Ein Überdrehen des Motors mit dem 1,5-fachen der Nenndrehzahl erhöht die Eisenverluste um das 2,25-fache, was den Wirkungsgrad und die Gesamtleistung des Motors drastisch reduziert. Schrittmotoren werden oft mit viel höheren Spannungen im Chopper-Treiber-Mode verwendet, um eine bessere dynamische Leistung zu erzielen.

Wie lange halten Ihre Motoren und Getriebeköpfe?

Jede Anwendung unterscheidet die Lebensdauer eines Produkts: Betriebsumgebung, Eingangsleistung und Auslastung belasten alle die Lebensdauer. Selbst wie der Motor oder Getriebemotor an die Last angeschlossen ist, beeinflusst die Gesamtleistungsdauer. Andere zu berücksichtigende Parameter bei der Schätzung der Gesamtlebensdauer ist das externe Antreiben des (stromlosen)Getriebemotors oder das Anlaufen eines Motors oder Getriebemotors gegen einen festen Anschlag. Wenn Ihre Anwendung erfordert, dass der Motor oder Getriebemotor eine hohe axiale oder radiale Last aufzunehmen hat, dann würden Kugellager die zu erwartende Lebensdauer verlängern. Wenn Ihr Design eine hohe Lebensdauer als einen der Parameter erfordert, dann sollten Sie die Verwendung eines unserer bürstenlosen Motoren erwägen. Die Lebensdauer von bürstenlosen Motoren wird im Allgemeinen nur von den Kugellagern begrenzt, in denen die Welle läuft. Unser Anwendungsingenieure stehen Ihnen zur Besprechung Ihrer Fragen in Bezug auf die Lebensdauer zur Verfügung und empfehlen Ihnen das beste Produkt, das Ihren Entwurfskriterien entspricht.

Kann man Bürsten-DC-Motoren und Getriebemotoren an Batterien betreiben

Ja, von Portescap wurde die Spule so konstruiert, dass sich im Rotor kein sich bewegendes Eisen befindet. Wir bezeichnen diese Motorkonstruktion also eisenlose Spule (auch: kernlos). In dieser eisenloser Spule dreht sich nur die Kupferspule (um ein unbewegliches Magnetsystem). Dies verkleinert extrem die Massenträgheit des Rotors und kann mit sehr geringen Strompegeln laufen. Dieser Ausführungstyp ist der vorteilhafteste für batterieversorgte Anwendungen. Tatsächlich wurden unsere Athlonix-Motoren speziell für hervorragende Leistungen in Batterieanwendungen entworfen.

Was ist der Unterschied zwischen einem Servomotor und einem regulären Motor?

Ein Servomotor verwendet eine Automatikeinrichtung wie einen Encoder für das Feedback der Abweichung zur Korrektur der Leistung (Bewegung, Drehzahl, Position und/oder Drehmoment). Wo die Wiederholbarkeit und Genauigkeit eine wichtige Anwendungsanforderung ist, wird ein geschlossener Regelkreis erwogen. Ein offener Regelkreis oder "reguläre" Motoren werden verwendet, wenn Leistungsfeedbackdaten für die Anwendung unkritisch sind. Die meisten Motoren können zum Schließen des Regelkreises für das Leistungsfeedback um einen Encoder erweitert werden.

Sind Ihre bürstenlose Motoren autoklavierbar?

Wir bieten eine vollständige Reihe genuteter bürstenloser Motoren, die autoklavierbar sind. Diese Motoren sind einzigartig konstruiert, um die Anforderungen von sterilen und anderen anspruchsvollen Umgebungen zu entsprechen. Unsere autoklavierbaren Motoren wurden auf Lebensdauer getestet, um über 1.000 Autoklavzyklen zu überdauern. Viele unserer bürstenlosen Motoren werden in medizinischen Anwendungen getestet, die Autoklaveignung erfordern.

Enkoder / Drehgeber

Kann ich Feedback-Geräte wie Encoder oder andere Komponenten am Motor anbauen?

Ja, jedes unserer Produkte ist zur Aufnahme verschiedener Zusatzbaugruppen wie folgt ausgelegt: Stirnrad- oder Planetengetriebe, optische oder magnetische Encoder, bestromte und stromlose Bremsen.

Welche Encodertypen haben Sie?

Optische, magnetische und magnetoresistive Typen.

Was ist ein magnetorestitive Encoder?

Der hochauflösende MR-Encoder nutzt den anisotropen magnetoresistiven Effekt, um ein Analogsignal zu liefern, das zur Generierung von Impulsen interpoliert werden kann. Die Anzahl der Impulse pro Umdrehung kann bis zu 512 auf unserem Chip eingerichtet werden.

Getriebe

Sind alle Ihre Getriebeköpfe drehrichtungsunabhängig?

Ja, alle Planeten- und Stirnradgetriebe sind für bidirektionalen Betrieb ausgelegt.

Wann soll ich ein Planetengetriebe oder ein Stirnradgetriebe verwenden?

Stirnradgetriebeköpfe werden verwendet, wenn niedriger Strombedarf, niedriges Geräusch und hoher Wirkungsgrad gefordert sind. Diese sind jedoch nur bedingt anwendbar, wenn ein hohes Drehmoment übertragen werden muss. Planetengetriebe haben typischerweise einen höheren Strombedarf, niedrigeren Wirkungsgrad und einen höheren Geräuschpegel. Sie sind jedoch die beste Lösung wenn in einer Anwendung hohe Drehmomente bei limitierten Abmessungen benötigt werden.